News

Newsarchiv


Aktuelle Seite: 1 / 23

Im Automobilbau werden seit Jahren die bewährten Sondertiefziehstähle wie z. B. die Stahlsorte DC06 für Strukturbauteile verwendet, die sehr anspruchsvollen Umformvorgängen standhalten müssen. Dafür werden Stahlanalysen verwendet, die niedrigste C-Gehalte aufweisen. Zusätze von Titan verleihen dem Stahl dann noch eine unbegrenzte Alterungbeständigkeit für die gewährleitstete Umformfähigkeit.

Strahlende und glückliche Gesichter aus gutem Grund: Die Salzgitter Flachstahl GmbH konnte am Dienstag, den 09. August 2016 insgesamt 46 Auszubildende, davon zwei Verbundauszubildende und drei Studierende im Praxisverbund zum erfolgreichen Prüfungsabschluss gratulieren.

In diesem Jahr dürfen wir sechs neue Studierende im Praxisverbund (StuPrax) bei der SZFG und einen StuPrax bei der PTG begrüßen. Seit dem 11.08.2016 beginnen sie ihr duales Programm in den Bereichen Elektrotechnik und Maschinenbau.

Sigmar Gabriel auf Sommerreise bei der Salzgitter AG

05.08.2016 | Pressemeldung der Salzgitter AG
Bundeswirtschaftsminister und Vizekanzler Sigmar Gabriel hat im Rahmen seiner Sommerreise 2016 am 4. August das Hüttenwerk der Salzgitter Flachstahl GmbH besucht.

StronSal® - auch Laserlöten geht problemlos

21.07.2016 | Initiative Automotive
Der Einsatz neuer Produkte im Automobilbau erfolgt umso schneller, je weniger bestehende Fertigungsverfahren und -prozesse angepasst werden müssen. Für die Verarbeitung von StronSal®-beschichteten Außenhautblechen spielt das Laserlöten eine wichtige Rolle.

Yellow Goods

06.07.2016
Krane, Bagger und Planierraupen sind unverwüstliche Helfer beim Bau von Brücken, Straßen und Häusern. Sie bestehen überwiegend aus Stahl – weil Stahl der einzige Werkstoff ist, der den Herausforderungen dieser Branche trotzen kann.

So leicht ist Stahl - Stahl im Automobilbau

01.07.2016 | Initiative Automotive
Stahl im Automobilbau ist im Vergleich zu anderen Leichtbauwerkstoffen die kostengünstigere und umweltverträglichere Lösung. Aus einigen hundert Stahlsorten steht nahezu für jede Komponente die geeignete Legierung mit den erforderlichen Eigenschaften zur Verfügung.

Industrie 4.0 bei der Salzgitter Flachstahl
Wir befinden uns mitten in einer vierten industriellen Revolution, der Digitalisierung und Vernetzung der Arbeits- und Unternehmenswelten. Die Digitalisierung verändert mit rasantem Tempo Unternehmen und Geschäftsmodelle, bietet Chancen und stellt neue Anforderungen an Menschen, Maschinen und Prozesse.

Die umweltpolitisch getriebenen Anforderungen der Fahrzeughersteller sind vielfältig: Bauteile der Zulieferer sollen zum einen möglichst leicht sein, um durch Gewichtseinsparungen den Kraftstoffverbrauch reduzieren oder eingrenzen zu können. Zum anderen sollen sie eine sichere Struktur aufweisen, um im Falle eines Crashs die Aufprallenergie aufnehmen oder umleiten zu können.

Die Salzgitter Flachstahl GmbH feiert am 20. Mai 2016 ein ganz besonderes Ereignis: Seit 50 Jahren besteht das Ausbildungszentrum am Tor 1 in Salzgitter. Seit der Einweihung am 20. Mai 1966 ist viel passiert. Daher nutzen wir unserer Jubiläum, um gemeinsam mit unseren Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Interessierten die „50“ zu feiern - um sich wiederzusehen, Erinnerungen auszutauschen, einen Blick auf das Heute und in die Zukunft zu werfen.

Aktuelle Seite: 1 / 23