Produkte

Feuerverzinkte Produkte

Feuerverzinkung
Einsatzbereiche
feuerverzinkter Produkte

Die Verzinkungsanlage 1 und 2 von Salzgitter Flachstahl stellen feuerverzinktes Feinblech Salzinc®-F im kontinuierlichen Bandveredelungsverfahren her.

Der Zinkauftrag auf das Stahlband wird durch ein rund 450 °C heißes, flüssiges Zinkbad vorgenommen. Die gewünschte Schichtdicke wird über Abstreifdüsen eingestellt. Generell erfolgt die Verzinkung in einem Pb-freien Zinkbad. Dies führt zur Ausbildung einer feinkristallinen Zinkstruktur (Mikroblume).

Die Feuerverzinkungsanlage 2 wurde so konzipiert, dass die Herstellung von bester Oberflächenausführung für Automobilaußenhautteile sowie die Herstellung von isotropen und mehrphasigen Stahlsorten gewährleistet ist. Dazu ist die Anlage als Vertikalanlage mit Bandvorreinigung ausgeführt. Der Ofen besteht aus einem konventionellen Glühteil mit Kühlzone und einem Induktionsofenteil zum Schnellaufheizen. Daran angeschlossen ist eine Schnellkühlzone.

Mit den in Linie geschalteten Dressiergerüsten wird Pretex®-Oberflächenfeinstruktur für hohe Ansprüche in der Weiterverarbeitung eingestellt. Ein Streckrichter sorgt für gute Bandebenheit und die Nachbehandlung mit chemischer Passivierung verbessert den Korrosionsschutz der Oberfläche für Lagerung und Transport.

Als Nachbehandlung "geölt" kann Prelube beziehungsweise Hotmelt appliziert werden.

Weitere Informationen zu diesem Thema