Über uns

Salzgitter Flachstahl investiert in den Umweltschutz

Der schonende Umgang mit Ressourcen und Energie trägt nicht nur dazu bei angestrebte Umweltziele zu verwirklichen, sondern ist ein wesentlicher Hebel, die Profitabilität im Unternehmen zu steigern. Deshalb investiert die Salzgitter Flachstahl in Anlagen und Prozesse, die das Ziel haben, die Effizienz zu erhöhen und gleichzeitig die Umweltauswirkungen zu minimieren.

Im Folgenden stellen wir eine Auswahl umgesetzter Umweltprojekte der Salzgitter Flachstahl vor.

Ein Beitrag zur Luftreinhaltung

Die neue, hochmoderne Prozessgasreinigung der Sinteranlage verbessert die Luftqualität. Mehr Informationen

Ein Beitrag zum Gewässerschutz

Die neue abwasserfreie Kontibeize entspricht dem neuesten Stand der Umwelttechnik. Mehr Informationen

Ein Beitrag zur Energieeffizienz und zum Klimaschutz

Um eine zukunftsorientierte Energieversorgung zu gewährleisten, hat die Salzgitter Flachstahl das eigene Kraftwerk vollständig modernisiert und die Effizienz der Energieerzeugung aus Kuppelgasen nochmals deutlich gesteigert. Mehr Informationen

Ein Beitrag zur Ressourcenschonung

Die Salzgitter Flachstahl enthärtet im eigenen Wasserwerk Adersheim Trinkwasser zu weicherem Brauchwasser, denn die Anlagen im Hüttenwerk brauchen entkalktes Wasser.

Der gewonnene Kalk wird als Düngekalk in der Landwirtschaft verwertet und geht somit wieder in den natürlichen Kreislauf zurück. Mehr Informationen