Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essentiell, während andere uns helfen, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Sie können die Cookies für Statistikzwecke per Klick in die Website oder auf „Zustimmen und fortfahren“ akzeptieren oder durch Klick auf „Ablehnen“ deaktivieren.

Nähere Informationen und wie Sie Ihre Entscheidung jederzeit ändern können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Die betreffenden Cookies wurden deaktiviert. Alle bereits gespeicherten Cookies wurden gelöscht.

Ok

 /  / Baufortschritt beim „Windpark Salzgitter“

Baufortschritt beim „Windpark Salzgitter“

22.04.20

Baufortschritt beim „Windpark Salzgitter“

Betonage A4: Einbau und Verdichtung der obersten Betonschicht
Foto des Einbaus und Verdichtung der obersten Betonschicht

An den Anlagen auf dem Außengelände wurde ein erster großer Baufortschritt erreicht. In den letzten drei Wochen wurden nacheinander die Fundamente der Windenergieanlagen (WEA) außerhalb des Werksgeländes fertiggestellt. Damit ist dann ein weiterer Grundstein für eine CO2-arme Stahlproduktion gelegt.

Parallel dazu begannen die Fundamentbauarbeiten auf dem Werksgelände. Die baugrundverbessernden und bauvorbereitenden Maßnahmen in allen Baufeldern auf dem Werksgelände sind inzwischen abgeschlossen. Auf den Baustellen haben in den zweieinhalb Monaten bis zu elf Mitarbeiter gleichzeitig rund 10.000 m3 Boden bewegt und ca. 700 m3 Betonbruch und Altfundamente ausgegraben und zerkleinert. 

Im Außenbereich wird nun die Baustelle für die Errichtung der Windkraftanlagen vorbereitet. Ab Ende nächster Woche treffen dann die ersten Großkomponenten auf der Baustelle ein. Ab Mitte Mai werden dann die Anlagen voraussichtlich in die Höhe wachsen. Den Anfang macht dabei die Windenergieanlage A1.
 

© Salzgitter Flachstahl GmbH
Back to top.