Diese Website verwendet Cookies für Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ich habe verstanden.

Mehr zum Datenschutz.

 /  /  / seca® und seca®xtra

seca® und seca®xtra: Optimale Voraussetzungen zum Laserschneiden

Steigender Einsatz des Laserschneidens

Der Einsatz von Laserstrahlschneidmaschinen in der Weiterverarbeitung ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Die Vorteile des Laserschneidens liegen auf der Hand: So ermöglicht das Verfahren beispielsweise eine hohe Flexibilität durch geringe Mindeststückzahlen und weitere positive wirtschaftliche Effekte durch hohe Materialausnutzung.

Problematisch sind jedoch die beim Laserschneiden frei werdenden Spannungen, die eine Veränderung der Materialeigenschaften an den Schnittkanten nach sich ziehen können. Dieser Effekt kann Komplikationen bei nachfolgenden Bearbeitungsschritten hervorrufen und ggf. zu Beschädigungen des Schneidlasers führen.

Optimale Voraussetzungen mit seca®

Um diesen Problemen entgegenzuwirken, und optimale Voraussetzungen für das Laserschneiden zu schaffen, hat die Salzgitter Flachstahl seca® entwickelt. Hierbei handelt es sich um Bandblech mit gewährleisteter, besonders geringer Ebenheitsabweichung an der Tafel. Weiter ergänzt haben wir unsere Produktpalette mit seca®xtra – hier garantieren wir maximale Abweichungen in der Ebenheit auch für das geschnittene Bauteil.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Speziell für das Laserschneiden entwickelt, bieten Ihnen seca® und seca®xtra sowohl Produktions-, als auch Kostenvorteile.

  • Durch optimierte Eigenspannung und gleichbleibende Materialeigenschaften verringert sich das Verwerfungsrisiko beim Schneiden.
  • Die garantierten minimalen Ebenheitsabweichungen senken den Nachbearbeitungsbedarf und erleichtern einen störungsfreien Produktionsprozess.
  • Die gleichmäßig hohe Qualität von seca® und seca®xtra erleichtert nachfolgende Weiterverarbeitungsschritte, wie Umformungen und Schweißen.

Folgende Ebenheitsabweichungen garantiert Salzgitter Flachstahl für seca® an der Tafel sowie für seca®xtra an der Tafel und am geschnittenen Bauteil – hier verglichen mit Normaleben, entsprechend der Vorgaben nach EN 10051:

Festigkeitsklasse A
Nennbreite w Normaleben seca® seca®xtra
≤ 1.200 mm 15 mm 5 mm 5 mm
1.200 < w ≤ 1.500 mm 18 mm 6 mm 6 mm
> 1.500 mm 23 mm 8 mm 8 mm*
Festigkeitsklasse B
Nennbreite w Normaleben seca® seca®xtra
≤ 1.200 mm 18 mm 6 mm 6 mm
1.200 < w ≤ 1.500 mm 23 mm 8 mm 8 mm
> 1.500 mm 28 mm 9 mm 9 mm
Festigkeitsklasse C
Nennbreite w Normaleben seca® seca®xtra
≤ 1.200 mm 15 mm 8 mm 8 mm
1.200 < w ≤ 1.500 mm 18 mm 10 mm 10 mm
> 1.500 mm 23 mm 12 mm 12 mm
Festigkeitsklasse D
Nennbreite w Normaleben seca® seca®xtra
≤ 1.200 mm 15 mm 8 mm 8 mm
1.200 < w ≤ 1.500 mm 18 mm 10 mm 10 mm
> 1.500 mm 23 mm 12 mm 12 mm
© Salzgitter Flachstahl GmbH
Back to top.