Diese Website verwendet Cookies für Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ich habe verstanden.

Mehr zum Datenschutz.

 /  /  /  /  / Bainitischer Stahl SZBS600

Bainitischer Stahl SZBS600

Allgemeines

Die thermomechanisch gewalzte, mikrolegierte Stahlsorte SZBS600 zeichnet sich durch eine hohe Zugfestigkeit von mindestens 590 MPa bei ausreichender Dehnung für Umformprozesse aus. Auf Grund der chemischen Zusammensetzung ist eine gute Schweißeignung gegeben. Diese Stahlsorte ist nicht genormt und wird in die Festigkeitsklasse D eingeordnet.

Sorte Festigkeitsklasse
VDA239-100
SZBS600 HR440Y580T-FB D

Chemische Zusammensetzung in Gewichtsprozent [%] (Schmelzenanalyse)

Sorte Blechdicke C Si Mn P S Al
[mm] max. max. max. max. max. min.
SZBS600 2,00 - 6,00 0,10 0,40 1,60 0,015 0,010 0,020

Mechanische Werte Zugversuch

Dicke 2,00 - 2,99 mm 3,00 - 6,00 mm
Prüfrichtung Rp0,2 [MPa] Rm [MPa] A80 [%] Rp0,2 [MPa] Rm [MPa] A5 [%]
quer min. 470 590 16 470 590 18
max. 590 710 - 590 710 -

Abmessungen

Dicke [mm] Max. Breite [mm]
2,00 - 2,99 1.300
3,00 - 3,99 1.450
4,00 - 6,00 1.500

Anwendungsbeispiele

Aufgrund der Kombination aus hoher Streckgrenze und hoher Bruchdehnung ist der SZBS600 besonders für hochbeanspruchte Fahrwerksteile komplexer Geometrie, z.B. Querlenker, geeignet.

Ausführung

ungebeizt ungebeizt gebeizt gebeizt
unbesäumt besäumt unbesäumt besäumt
ungeölt oder geölt ungeölt oder geölt

Unsere Publikation 'Bainitischer Stahl SZBS600' können Sie nachfolgend als PDF-Dokument herunterladen.

© Salzgitter Flachstahl GmbH
Back to top.