Diese Website verwendet Cookies für Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ich habe verstanden.

Mehr zum Datenschutz.

 /  /  /  / Unlegierte Baustähle

Unlegierte Baustähle

Verwendung

Unlegierte Baustähle sind durch eine Mindeststreckgrenze von 185 - 450 MPa gekennzeichnet. Die Eignung für Kaltumformung wie Biegen, Abkanten, Flanschen, Bördeln usw. kann gesondert bestellt werden. Der Verarbeiter dieser Stahlsorten muss sich davon überzeugen, dass seine Berechnungs-, Konstruktions- und Verarbeitungsverfahren werkstoffgerecht sind. Die angewandte Schweißtechnik muss sich für den vorgesehenen Verwendungszweck eignen und dem Stand der Technik entsprechen.

Die Stähle der Reihe S235 - S355 werden mit deutlich eingeengten Spannen als Material für PKW-, LKW- und andere Räder geliefert.

Für den Verwendungszweck Laserschneiden bieten wir unsere Sondergüte Salzgitter 240 an.

Zum Innenhochdruckumformen haben wir die Sondergüten S280IHU und S320IHU entwickelt.

Normen

Europa Werst.-Nr. D F I GB E USA J FK1)
EN 10025-2 DIN 17100 NFA 35-501 UNI 7070 BS 4360 UNE 36 080 ASTM JIS G 3101
S235JR 1.0038 St 37-2 E 24-2 Fe 360 B - AE 235 B A 283 C - A 1011 Gr. 33 - A
S235J0 1.0114 RSt 37-3 U E24-3 Fe 360 C 40C AE 235 C - - A
S235J2 1.0117 St 37-3 N E 24-4 Fe 360 D 40 D AE 235 D - - A
Salzgitter 240 - - - - - - - - A
S275JR 1.0044 St 44-2 E 28-2 Fe 430 B 43B AE 275 B A 1011 Gr. 40 SS 400 A
S275J0 1.0143 St 44-3 U E 28-3 Fe 430 C 43C AE 275 C - - A
S275J2 1.0145 St 44-3 N E 28-4 Fe 430 D 43D AE 275 D A 633 Gr. A - A
S280IHU - - - - - - - - A
S320IHU - - - - - - - - A
S355JR 1.0045 - E 36-2 Fe 510 B 50B AE 355 B A 678 Gr. A SS 490 B
S355J0 1.0553 St 52-3 U E 36-3 Fe 510 C 50C AE 355 C - - B
S355J2 1.0577 St 52-3 N - Fe 510 D 50D AE 355 D A 573 Gr. 70 - B
S355K2 1.0596 - E 36-4 - 50DD - - - B
E295 1.0050 St 50-2 A 50-2 Fe 490 - A 490 - SS 50 B
E335 1.0060 St 60-2 A 60-2 Fe 590 - A 590 - - B
E360 1.0070 St 70-2 A 70-2 Fe 690 - A690 - - B

Chemische Zusammensetzung in Gewichtsprozent [%] (Schmelzenanalyse)

Sorte C Si Mn P S N1 Cu2 CE3)
max. max. max. max. max. max. max. max.
S235JR 0,17 - 1,40 0,035 0,035 0,012 0,55 0,35
S235J0 0,17 - 1,40 0,030 0,030 0,012 0,55 0,35
S235J2 0,17 - 1,40 0,025 0,025 - 0,55 0,35
Salzgitter 240 0,12 0,03 0,90 0,018 0,010 - - -
S275JR 0,21 - 1,50 0,035 0,035 0,012 0,55 0,40
S275J0 0,18 - 1,50 0,030 0,030 0,012 0,55 0,40
S275J2 0,18 - 1,50 0,025 0,025 - 0,55 0,40
S280IHU 0,10 0,20 1,20 0,020 0,010 - - -
S320IHU 0,18 0,20 1,25 0,02 0,01 - - -
S355JR 0,24 0,55 1,60 0,04 0,04 0,012 0,55 0,45
S355J0 0,20 0,55 1,60 0,030 0,030 0,012 0,55 0,45
S355J2 0,20 0,55 1,60 0,025 0,025 - 0,55 0,45
S355K2 0,20 0,55 1,60 0,025 0,025 - 0,55 0,45
E295 - - - 0,045 0,045 0,012 - -
E335 - - - 0,045 0,045 0,012 - -
E360 - - - 0,045 0,045 0,012 - -

Mechanische Eigenschaften1)

Sorte Streckgrenze2) Zugfestigkeit2) Min. Kerbschlagarbeit3) Temperatur
MPa MPa J °C
e ≤ 16 e > 16 e < 3 e ≥ 3
S235JR ≥ 235 ≥ 225 360 - 510 360 - 510 27 20
S235J0 ≥ 235 ≥ 225 360 - 510 360 - 510 27 0
S235J2 ≥ 235 ≥ 225 360 - 510 360 - 510 27 -20
Salzgitter 240 240 - 320 - 360 - 440 360 - 440 - -
S275JR ≥ 275 ≥ 265 430 - 580 410 - 560 27 20
S275J0 ≥ 275 ≥ 265 430 - 580 410 - 560 27 0
S275J2 ≥ 275 ≥ 265 430 - 580 410 - 560 27 -20
S280IHU 280 - 360 - 400 - 480 400 - 480 - -
S320IHU 320 - 400 - 440 - 520 440 - 500 - -
S355JR ≥ 355 ≥ 345 510 - 680 470 - 630 27 20
S355J0 ≥ 355 ≥ 345 510 - 680 470 - 630 27 0
S355J2 ≥ 355 ≥ 345 510 - 680 470 - 630 27 -20
S355K2 ≥ 355 ≥ 345 510 - 680 470 - 630 40 -20
E295 ≥ 295 ≥ 285 490 - 660 470 - 610 - -
E335 ≥ 335 ≥ 325 590 - 770 570 - 710 - -
E360 ≥ 360 ≥ 355 690 - 900 670 - 830 - -

Bruchdehnung

Sorte Probenlage1) Min. Bruchdehnung [%]2)
L0 = 80 mm L0 = 5,65 √S0
1 < e ≤ 1,5 1,5 < e ≤ 2 2 < e ≤ 2,5 2,5 < e < 3 3 ≤ e ≤ 25
S235JR l/t 18/16 19/17 20/18 21/19 26/24
S235J0 l/t 18/16 19/17 20/18 21/19 26/24
S235J2 l/t 18/16 19/17 20/18 21/19 26/24
Salzgitter 240 l 24 24 24 24 30
S275JR l/t 16/14 17/15 18/16 19/17 23/21
S275J0 l/t 16/14 17/15 18/16 19/17 23/21
S275J2 l/t 16/14 17/15 18/16 19/17 23/21
S280IHU l 27 27 27 27 323)
S320IHU l 27 27 27 27 323)
S355JR l/t 15/13 16/14 17/15 18/16 22/20
S355J0 l/t 15/13 16/14 17/15 18/16 22/20
S355J2 l/t 15/13 16/14 17/15 18/16 22/20
S355K2 l/t 15/13 16/14 17/15 18/16 22/20
E295 l/t 13/11 14/12 15/13 16/14 20/18
E335 l/t 9/7 10/8 11/9 12/10 16/14
E360 l/t 5/4 6/5 7/6 8/7 11/10

Schweißen

Für die Stahlsorten E295, E335 und E360 werden keine Angaben zur Schweißeignung gemacht, da für sie keine Anforderungen an die chemische Zusammensetzung bestehen.

Die Stähle der Gütegruppen JR, J0, J2 und K2 sind im Allgemeinen zum Schweißen nach allen Verfahren geeignet.

Lieferzustand, Prüfumfang und -bescheinigung

Für die Lieferung und Prüfung gelten die Bedingungen der DIN EN 10025-2, Abschnitte 6.3 und 8.

Andere Prüfeinheiten können vereinbart werden.

Prüfbescheinigungen gemäß DIN EN 10204 können wie folgt mitgeliefert werden: EDV, DFÜ, Fax, E-Mail, Papier.

© Salzgitter Flachstahl GmbH
Back to top.